• Böntalstraße 26, 37603 Holzminden
  • 05531 – 12 00 26
  • info@hno-holzminden.de

Es werden sowohl ambulante als auch stationär durchgeführte Operationen durch unsere Praxis vorgenommen.

Wo werden die Operationen durchgeführt

Die ambulanten Operationen werden im Zentrum für ambulantes Operieren (ZAO) des Agaplesion Ev. Krankenhaus Holzminden gGmbH durchgeführt. Die stationären Operationen werden ebenfalls im Agaplesion Ev. Krankenhaus Holzminden durchgeführt.

Die Terminabsprache für die geplanten Operationen und Voruntersuchungen erfolgen in der Praxis, die Narkosesprechstunde findet nach Terminabsprache im Krankenhaus statt. Eine intensive Betreuung hinsichtlich der Operation sowie der Nachbetreuung wird gewährleistet.

Wir bieten das ganze Spektrum der HNO Basischirurgie an.

Ohr

  • Parazentese und Paukenröhrcheneinlagen.
  • Gehörgangs- und Trommelfelloperationen (Tympanoplastik)
  • Ohrmuschelkorrekturen

Nase

  • Nasenmuschel- und Nasenscheidewandkorrekturen
  • Mikroskopische und endoskopische Nasennebenhöhlenchirurgie

Mund und Rachen

  • Adenotomien
  • Mikrolaryngoskopische Kehlkopfoperationen
  • Panendoskopien inkl. starrer Ösophagoskopie zur Tumorsuche und Fremdkörperentfernung
  • Tonsillektomie und Tonsillotomie mit der Coblationstechnik
  • Chirurgische Eingriffe bei Schnarchern und obstruktivem Schlafapnoesyndrom
  • Halschirurgische Eingriffe (z. B. Lymphknoten, Halscysten, Speicheldrüsenchirurgie) zum Teil in Kooperation mit der chirurgischen Abteilung des Agaplesion Ev. Krankenhaus Holzminden

Ein eindeutiger Vorteil unserer Belegarzttätigkeit besteht in der intensiven Betreuung der Patienten, von der Diagnosestellung, über die Operation bis hin zur postoperativen Kontrolle. Eine ambulante Nachbetreuung im Anschluss an eine Operation ist ein wichtiger Bestandteil für einen guten Therapieerfolg.

Während dieser Zeit sind Dr. Thönnissen oder Dr. Rakenius jederzeit als Ansprechpartner erreichbar.